Veranstaltungsreihe Job | Familie | Karriere: Neue Online-Angebote für 2024

Veranstaltungsreihe Job | Familie | Karriere: Neue Online-Angebote für 2024

Veröffentlicht am: 12. März 2024Kategorien: Seminare, Top News

Die Agentur für Arbeit Montabaur bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Job | Familie | Karriere neue Online-Angebote für 2024 an.

Job, Familie und Karriere sind große Lebensbereiche, die oft schwer miteinander in Einklang zu bringen sind.
Da stellt sich Betroffenen zurecht schnell die Frage:
Können Beruf, Karriere und das Familienleben unter einen Hut gebracht werden?
Sind diese Lebensbereiche miteinander vereinbar?

Oft wird mindestens ein Bereich vernachlässigt. Entweder bleibt die Karriere wegen familiärer Pflichten auf der Strecke oder die Familie leidet, weil man ihr nicht genügend Zeit opfert.
Den Spagat zu realisieren ist schwer, aber nicht unmöglich.
In kostenlosen Online-Veranstaltungen bietet die Agentur für Arbeit Montabaur auch in diesem Jahr Unterstützung an.

Die Veranstaltungsreihe Job | Familie | Karriere fängt am 20. Februar mit Weiterbildung ist Zukunft – starten Sie jetzt an.
Hier wird erklärt, warum lebenslanges Lernen so wichtig ist und wie es durch eine klare Standortbestimmung seinen Schrecken verliert.
Außerdem werden mögliche Qualifizierungen und finanzielle Förderungen vorgestellt.

Marke ICH – Wie Sie Ihre Stärken sichtbar machen heißt es am 19. März.
Wer beruflich weiterkommen will, sollte sich von seiner besten Seite zeigen.
Doch das fällt besonders Frauen oft schwer. Frauen neigen nämlich oft dazu, ihre Erfolge und Leistungen klein zureden oder gar nicht erst zu erwähnen.
Wie man seine eigenen Stärken erkennt, sie geschickt kommuniziert und warum Netzwerke für den Erfolg im Beruf unerlässlich sind, verrät einem dieser Vortrag.

FinanzSTARKE Frauen – Beruf und finanzielle Sicherheit darum geht es am 16. April.
Wenn´s um Geld geht, überlassen vor allem Frauen gern Ihrem Partner die finanziellen Angelegenheiten.
Dabei bringt es viele Vorteile auch mal selber die Zügel in die Hand zu nehmen:
Finanzielle Sicherheit für sich selbst zu schaffen, bedeutet Unabhängigkeit und Freiheit.
Am 16. April erfahren die Teilnehmenden, wie man das erreicht und dabei Fallstricke meidet.

Am 14. Mai gibt es ein neues Thema: Existenzgründung – Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit.
Wer ich bloß mein eigener Chef: Jeder, der sich in einem Angestellten-Verhältnis befindet, hat sich bestimmt schon mal bei diesem Gedanken erwischt.
Wer sein eigener Chef sein will, muss allerdings mehr mitbringen als eine gute Geschäftsidee und Wagemut. Genauso wichtig sind umfassende Vorbereitung, präzise Planung und eine realistische Einschätzung der eigenen Lebenssituation.

Berufstätige Powerfrau, Familienmanagerin, engagierte Ehrenamtliche oder Chefkoordinatorin: Frauen füllen oft sehr viele verschiedene Rollen aus.
Dabei üben die Erwartungen des Umfeldes, die damit verbunden sind, erheblichen Druck aus, was zu großem Stress führen kann.
Die Veranstaltung Bloß nicht aus der Rolle fallen – Wie Sie Ihre Rollenmobile in Balance halten zeigt am 17. September, wie der Ausbruch aus ungünstigen Mustern konfliktfrei gelingt.

Am 22. Oktober steht Folgendes im Fokus: Mein berufliches Plus ab 50 – Potenziale, Chancen, Herausforderungen.
Ältere Mitarbeiter sind abgeschrieben? Von wegen: Gerade ältere Beschäftigte haben dank ihrer Erfahrung gute Voraussetzungen, sich berufliche Träume zu erfüllen und vielleicht sogar einen Neuanfang zu wagen.

Das Berufsleben bringt zwar Chancen, aber auch einige Herausforderungen mit sich. So müssen Berufstätige oft sehr flexibel sein und auch mal verschiedene Aufgaben parallel machen. Wie sich die täglichen Herausforderungen meistern lassen, erfahren die Teilnehmenden am 19. November, im Vortrag Stark im Spagat – Gesunder Alltag zwischen Familie und Beruf.

Beruf, Familie und Co. unter einen Hut zu bringen ist hart und oft auch eine seelische Belastung.
Besonders das Gefühl mangelnder Wertschätzung führt auf Dauer zu Überforderung.
Daher ist es wichtig auf sich zu achten. Alles rund um Stress und Psyche steht am 10. Dezember im Mittelpunkt bei Mental Load – Unsichtbarer Stress im Kopf.

Alle Termine finden dienstags zwischen 9 und 11 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder ist herzlich willkommen.
Interessierte können sich unter folgender Mail: montabaur.bca@arbeitsagentur.de anmelden.
Eine Anmeldung ist bis jeweils freitags vor der Veranstaltung möglich.

 

Quelle:
Bundesagentur für Arbeit (BA)
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg

 

06.02.24

Die letzten Artikel

Versicherungen gegen Extremwetter: Was für Handelsunternehmen elementar wichtig ist

1. Juli 2024|Top News|

Was Sie über den passenden Versicherungsschutz für Ihr Unternehmen wissen sollten, erfahren Sie aktuell in einem Gastbeitrag für HDE-Adapt. Extreme Naturereignisse wie Starkregen, Stürme und Überschwemmungen nehmen deutschlandweit zu. Innerhalb kurzer Zeit können diese extremen Wetterlagen erhebliche und langanhaltende Schäden hervorrufen. Daher ist es von enormer Wichtigkeit sich auf derartige Extremwetterereignisse besser vorzubereiten. Dabei sollte man das eigene Unternehmen auch finanziell vor möglichen, mitunter existenziellen Folgen zu schützen. Was Sie über den passenden Versicherungsschutz für Ihr Unternehmen wissen sollten, erfahren Sie im Gastbeitrag für HDE-Adapt von den Experten Andreas Hahn (Gesamtverband der Versicherer GDV), Patrik Behrens (hagebau Versicherungsdienst GmbH) und […]

Extremwetter und verschobene Jahreszeiten: KI macht Einzelhandel klimafit

1. Juli 2024|Top News|

In einem Gastbeitrag für HDE-Adapt erklärt Andreas Bartmann, Geschäftsführer von Globetrotter Deutschland, wie der Einsatz von künstlicher Intelligenz den Einzelhandel klimafit machen kann.  Extremwetterereignisse wie Starkregen und Stürme führen immer häufiger zu großen wirtschaftlichen Schäden. Sie beeinflussen dadurch nicht nur die Natur, sondern haben auch direkte Auswirkungen auf das menschliche Leben und die Wirtschaft. Da die veränderten Wetterlagen auch Einkauf und Personalplanung durcheinander bringen. Ist es wichtig, bei der Klimawandelanpassung stationärer Einzelhandelsunternehmen nicht nur die Sicherheit der Standorte im Fokus zu haben, sondern auch sein Augenmerk auf die Themen Sortiment und Personalplanung zu richten. „Unsere Daten- und Planungsmodelle, ob zu […]

Rücknahme von Elektroaltgeräten: Pflichten für Handelsunternehmen

1. Juli 2024|Top News|

In einem Servicebeitrag klärt die Klimaschutzoffensive des Handels über die geltenden Pflichten für Handelsunternehmen in Bezug auf die Rücknahme von Elektroaltgeräten auf. Kaputter Computer, veralteter Toaster, schlechter Lockenstab: Jetzt Mal ehrlich, wer hat keine alten oder kaputten Elektrogeräte bei sich im Keller stehen? Dabei wäre es so viel besser, diese sachgerecht zu entsorgen. So muss nämlich nicht nur der eigene Keller nicht zugemüllt werden, sondern auch die verwendeten Rohstoffe in den Geräten können recycelt werden. Ganz interessant ist in diesem Zusammenhang, ganz besonders für Händler, dass unter bestimmten Voraussetzungen Handelsunternehmen Elektroaltgeräte zurücknehmen müssen. Ja, richtig gehört: Laut Elektro- und Elektronikgerätegesetz […]

Nach oben